Handwerkliche Tätigkeit

BIFF - Berufliche Integration von Flüchtlingen in Frankfurt-Rhein-Main

Sie sind Flüchtling, zwischen 16 und 27 Jahre alt und wohnen in Frankfurt oder Umgebung? Dann bietet BIFF Ihnen die Möglichkeit, über Berufsorientierung und Qualifizierung schließlich eine Berufsausbildung zu absolvieren.

Schon seit dem Jahr 2016 sorgt das Programm für die gelungene Integration von Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt. Die Gemeinschaftsinitiative der unten genannten Unternehmen möchte in Frankfurt Rhein-Main Geflüchteten einen Einstieg in den Arbeitsmarkt bieten. Dafür stellen sie Ausbildungs- und Einstiegsqualifizierungsplätze bereit und haben in Zusammenarbeit mit der Stadt Frankfurt am Main, der Arbeitsagentur Frankfurt und der Industrie- und Handelskammer Frankfurt am Main BIFF entwickelt. Die Unternehmen sehen darin auch eine Chance für den Fachkräftebedarf der Region.

Ab sofort können Sie sich für alle BIFF-Ausbildungsberufe bewerben. Die Bewerbungsfrist endet am 19. März 2021. Wir freuen und auf Ihre Anmeldung zum Projekt BIFF!

Hier geht es zur Anmeldung.

Ablauf

Voraussetzungen für die Teilnahme am Projekt BIFF

  • Fluchthintergrund mit Wohnort in Frankfurt und Umgebung
  • Alter bis 27 Jahre (in Ausnahmefällen auch älter, bitte kontaktieren Sie uns)
  • Sprachniveau mindestens B1, je nach Berufswunsch auch höher
  • Mathekenntnisse mindestens auf Hauptschulniveau

Angebotene Ausbildungsberufe der Unternehmen

Elektroniker/in für Betriebstechnik, Kfz-Mechatroniker/in, Mechatroniker/in, Konstruktionsmechaniker/in, Industriemechaniker/in, Kaufleute für Büromanagement, Gärtner/in für Garten- und Landschaftsbau, Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft, Koch/Köchin, Fachkraft im Gastgewerbe, Berufskraftfahrer/in

Ablauf

Sie melden sich online an und werden dann zu einem ersten Gespräch in die gjb eingeladen.

Im Gespräch erhalten Sie eine fundierte berufliche Beratung und wir klären Ihre Fragen.

Danach absolvieren Sie einen Test bei der Agentur für Arbeit in Frankfurt. Hier wird getestet, ob Sie die Grundvoraussetzung für eine Einstiegsqualifizierung oder duale Ausbildung mitbringen.

Wenn Sie den Test geschafft haben, können Sie sich bei den Unternehmen bewerben. Wir unterstützen Sie dabei mit Einzelgesprächen und Workshops. Zudem können Sie die Berufe in der Praxis kennenlernen.

Wenn Sie das Vorstellungsgespräch absolviert und eine Zusage der Unternehmen erhalten haben, beginnen Sie im Sommer/Herbst 2021 Ihre Einstiegsqualifizierung oder Ausbildung.

Kosten

Ihre Teilnahme am Projekt BIFF ist kostenfrei. Einstiegsqualifizierung und Ausbildung erfolgen auf der Grundlage von Vergütungsregelungen.

Haben Sie Fragen zum Projekt BIFF? Dann melden Sie sich bei Katja Mohrbacher.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

 

Kooperationspartner

BIFF ist eine Gemeinschaftsinitiative von:

FES Frankfurt
Fraport
Fresenius (bis 31. Dezember 2020)
Hessischer Rundfunk

Stadt Frankfurt am Main
Stadtwerke Frankfurt am Main
VGF Verkehrsgesellschaft Frankfurt
WISAG (bis 31. Dezember 2020)

Bundesagentur für Arbeit
Industrie- und Handelskammer Frankfurt am Main
gjb Gesellschaft für Jugendbeschäftigung e.V.

Kontakt

Zentrale der gjb

Mainzer Landstraße 293
60326 Frankfurt am Main

Maria Willem
Bereichsleitung Außerschulischer Bereich
069 - 24 75 433 51

Beratung

Katja Mohrbacher
069 - 24 75 433 65
BIFF-Handy
Erreichbarkeit
Montag - Donnerstag von 8 - 16 Uhr
0152 - 33 57 78 83