Handwerkliche Tätigkeit

BIFF - Berufliche Integration von Flüchtlingen in Frankfurt-Rhein-Main

Nach sechs Jahren endet das Projekt BIFF zum 31. Dezember 2021. Wir nehmen deshalb keine Bewerbungen mehr entgegen.

Wir danken allen Kooperationspartnerinnen und -partnern für die vertrauensvolle Zusammenarbeit. Wir freuen uns, dass durch das Projekt viele junge Erwachsene in Einstiegsqualifizierung (EQ) und Ausbildung gestartet sind. Die ersten Teilnehmenden von BIFF haben bereits ihre Ausbildung erfolgreich abgeschlossen.

Mit unseren Projekten Chance Beruf - Coaching für junge Geflüchtete und Best QuA werden wir weiterhin Geflüchtete in der beruflichen Orientierung und Vermittlung sowie während EQ und Ausbildung begleiten.

Ablauf

Voraussetzungen für die Teilnahme am Projekt BIFF

  • Fluchthintergrund mit Wohnort in Frankfurt und Umgebung
  • Alter bis 27 Jahre (in Ausnahmefällen auch älter, bitte kontaktieren Sie uns)
  • Sprachniveau mindestens B1, je nach Berufswunsch auch höher
  • Mathekenntnisse mindestens auf Hauptschulniveau

Angebotene Ausbildungsberufe der Unternehmen

Elektroniker/in für Betriebstechnik, Kfz-Mechatroniker/in, Mechatroniker/in, Konstruktionsmechaniker/in, Industriemechaniker/in, Kaufleute für Büromanagement, Gärtner/in für Garten- und Landschaftsbau, Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft, Koch/Köchin, Fachkraft im Gastgewerbe, Berufskraftfahrer/in

Kosten

Ihre Teilnahme am Projekt BIFF ist kostenfrei. Einstiegsqualifizierung und Ausbildung erfolgen auf der Grundlage von Vergütungsregelungen.

 

Kooperationspartner

BIFF ist eine Gemeinschaftsinitiative von:

FES Frankfurt
Fraport
Hessischer Rundfunk

Stadt Frankfurt am Main
Stadtwerke Frankfurt am Main
VGF Verkehrsgesellschaft Frankfurt
Bundesagentur für Arbeit
Industrie- und Handelskammer Frankfurt am Main
gjb Gesellschaft für Jugendbeschäftigung e.V.

Kontakt

Zentrale der gjb

Mainzer Landstraße 293
60326 Frankfurt am Main

Maria Willem
Bereichsleitung Außerschulischer Bereich
069 - 24 75 433 51

Beratung

Katja Mohrbacher
Montag - Donnerstag
069 - 24 75 433 65
0152 - 33 57 78 83